Danke für 4.253 Einsätze der FF im Bezirk

BPO NR Andreas Hanger dankt Feuerwehrbezirkschef Rudolf Katzengruber gemeinsam mit Bgm. Johann Weingartner.

Über 6.798 Freiwillige setzen sich neben Job und Familie für unsere Gemeinschaft ein.

„Einen besonderen Dank möchte ich den 6.798 freiwilligen Feuerwehrmitgliedern im Bezirk Amstetten aussprechen. Es ist nicht selbstverständlich, dass Menschen im Kampf gegen das Feuer, bei Unfällen, Unwettern, Bergungen und vielen weiteren Ereignissen, unter ständiger Bereitschaft, Hilfe leisten und damit oftmals ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen“, so BPO NR Andreas Hanger. Im Bezirk Amstetten waren die Mitglieder im Vorjahr 4.253 Mal im Einsatz.

„Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr zu sein, heißt aber auch neben dem Job Fahrzeuge zu warten, Schulungen zu besuchen, bei Wettbewerben teilzunehmen, Veranstaltungen zu organisieren und vieles mehr. Damit investieren die Mitglieder ihre kostbare Freizeit für die Gemeinschaft. Darum möchte ich auch einen besonderen Dank an die Familien richten“, so BPO NR Andreas Hanger.

Am 4. Mai ist der Tag des Hl. Florian, der Schutzpatron der Feuerwehren. Ein Tag, der auf die Wichtigkeit unserer Feuerwehren hinweist und ihre Arbeit in den Mittelpunk stellt. „Niederösterreich ist das Land der Freiwilligen. Die Hilfs- und Einsatzbereitschaft, aber auch das Engagement unserer Freiwilligen sind für unsere Gemeinschaft in NÖ unverzichtbar“, so BPO NR Andreas Hanger.